Wenn Sie blendend gelaunt sein möchten, sollten Sie sich die Ohren massieren lassen!

Skrupulöse Europäer übernahmen von ihren Artgenossen aus dem Osten die Fertigkeiten der Massage, indem sie die Wissenschaft aus der Übersee praktiziert haben, und unterteilten die Kunst der Massage rasch in einige Arten:
 

  • - Ganzkörpermassage;

  • - Stimulierende Massage;

  • -Entspannende Massage.


Speziell die letzte Art wird mit der Entwicklung der Spas, Fitnessclubs und Wellness-Industrie ein immer aktiverer Bestandteil des Alltags eines modernen Menschen.

Wellness ist ein neuer Abschnitt in der Sphäre der Gesundheitsbehandlungen.

Wellness ist die Lebensweise, die auf harmonischer Kombination hervorragender physischer Gesundheit und gleichzeitigen freudigen Seelenzustandes basiert. Ein Mensch, der nach Wellnessprinzipien lebt, lebt Glück und Genuß durch seine Existenz vor, er unterstützt diesen Zustand mit allen Kräften und sucht stets nach neuen Möglichkeiten positive Emotionen zu empfinden.

Übersetzt aus dem Englischen heißt Wellness „das beste Wohlbefinden“. Diesen Zustand kann man erreichen, wenn man sich regelmäßig entspannt und den Streß mithilfe eines harmonischen Behandlungskomplexes beseitigt. Dazu gehören:

 

- Massage;


- Yoga;


- Pilates;


- Wassergymnastik.


Massage – Heilbehandlung für Körper und Seele?

Einige nehmen Massage nur als eine therapeutische Prozedur bei pathologischen Erkrankungen der Wirbelsäule sowie der Rücken-, Arm- und Beinmuskeln wahr. Das Problem der Hypodynamie, welches durch Büroarbeit und Autofahren hervorgerufen wird, kennen viele aus eigener Erfahrung. Um die Funktionen der allmählich steif werdenden Gelenke, Bänder und Muskeln wiederherzustellen, muß ein Mensch regelmäßig einen Kurs aus mehreren professionellen Massagesitzungen, die dem Körper die Funktionalität zurückgeben, in Anspruch nehmen.

Außerdem gibt es dabei auch die „Kehrseite der Medaille“ (im positiven Sinne). Überwiegende Mehrzahl moderner Menschen liebt lockernde Massage jener Körperteile, deren Berührung am meisten Genuß auslöst. Wenn dieser Prozeß auch noch von einer angenehmen, wohlklingenden Musik, Aromakerzen und bekömmlichen Gesundheitscoctails begleitet wird, wird ganzheitliche Entspannung des Nervensystems und hoher emotionaler Effekt dieser Behandlung garantiert.

Wellness-Ohrmassage – Harmonie der Seele und Emotionen

Heutzutage wird relaxierender Massage immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Ohrmassage ist weniger verbreitet als Ganzkörpermassage, aber nimmt immer souveräner ihren Platz unter Wellness-Anwendungen ein, die in Fitness- und Spa-Zentren angeboten werden. Es ist so, daß sich in den Ohren des Menschen sehr viele aktive Punkte befinden, die für die vollständige Funktionalität dieser oder jener Organe zuständig sind. Z.B., kann der Zustand von Zähnen, Hals, Augen oder Zunge durch die Ohrläppchenmassage beeinflußt werden. Den größten Genuß empfinden viele Menschen bei der Stimulation des oberen Bereiches der Ohrmuschel. Noch ein kleiner Geheimtip zum Schluß: in diesem Ohrbereich befinden sich aktive Punkte, die für die Aktivität der Geschlechts- und Beckenbodenorgane zuständig sind.

Man kann sich gegenseitig einfach die Ohren massieren, was für Freude und gute Laune sorgt. Sobald in Ihrem Terminplan eine Pause entsteht, empfehlen wir Ihnen einen Besuch im Massagestudio. Alternativ können Sie Ihre bessere „Hälfte“ um diese kleine Aufmerksamkeit bitten, die Ihnen zur Entspannung verhilft. Handgriffe bei einer Ohrmassage sind vergleichbar mit jenen bei der Ganzkörpermassage: Streichungen, Reibungen, Kniffe, Druckbewegungen – alles ist erlaubt.

Morgendliche Ohrmassage ist ein hervorragender Motivationsgrund zum Aufstehen. Tun Sie es nur 15 Minuten lang – und Sie fühlen sich munter, gutgelaunt und sind bereit die schwersten Alltagsaufgaben zu bewältigen!